Wir sind das nachhaltigste Unternehmen der Welt

 

Ørsted: Von einem der CO2-intensivsten Energieunternehmen Europas zum nachhaltigsten Unternehmen der Welt – Veränderung ist möglich

Corporate Knights’ Global 100 sustainability index

Jedes Jahr listet Global 100 Corporate Knights die 100 nachhaltigsten Unternehmen der Welt und ermittelt damit die Top-1 % der Unternehmen in Bezug auf Nachhaltigkeit. Das Ranking ist als einziges branchenübergreifend und umfasst die Sektoren Industrie, Finanzen, IT, Konsumgüter und Gesundheitswesen.

In diesem Jahr wurden wir im Global 100 Index 2020 von Corporate Knights als nachhaltigstes Unternehmen der Welt ausgezeichnet. Vor nur zehn Jahren. waren wir noch eines der CO2-intensivsten Energieunternehmen Europas.

Die Auszeichnung ist die Anerkennung unserer Bemühungen bei der grünen Transformation unserer Geschäftsfelder, weg von der Nutzung fossiler Energieträger, hin zur Nutzung grüner Energiequellen über die letzten zehn Jahre. Als Weltmarktführer im Bereich Offshore-Windenergie haben wir unser Geschäft ausgebaut und konnten gleichzeitig unsere CO2-Emissionen um 86% reduzieren, und bis 2025 werden wir bei unserer Energieproduktion und beim Betrieb unserer Anlagen CO2-neutral sein. Wir haben darüber hinaus auch das Ziel, bis 2040 einen CO2-neutralen Fußabdruck des gesamten Unternehmens zu erreichen. Wir reduzieren die Emissionen dabei viel schneller, als es die Wissenschaft für die Begrenzung der globalen Erwärmung auf 1,5°C für notwendig hält.

 

Wir müssen jetzt handeln

Angesichts der Klimakatastrophe ist die Umstellung auf erneuerbare Energien von höchster Bedeutung und unverzichtbar. Wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass wir die globalen Kohlenstoffemissionen bis zum Jahr 2050 halbieren müssen - und trotzdem steigen die Emissionen von Jahr zu Jahr weiter an. Fast 75 % der globalen Emissionen stammen aus fossilen Energieträgern. Deshalb ist der Umstieg auf erneuerbare Energien für die Bekämpfung des Klimawandels unerlässlich.

Wir möchten diese Auszeichnung zum nachhaltigsten Unternehmen zum Anlass nehmen, um darauf hinzuweisen, dass viel mehr Maßnahmen in einem schnelleren Tempo erforderlich sind, um die im Pariser Abkommen festgelegte Temperaturgrenze von 1,5 Grad nicht zu überschreiten. Staaten und Unternehmen müssen ihre Emissionen ehrgeiziger senken, und sie müssen jetzt handeln. Wir glauben, dass unsere Transformation ein Beweis dafür ist, dass Veränderung möglich ist.

 

Wie wir das nachhaltigste Unternehmen der Welt wurden

Die Transformation eines Energieunternehmens wie Ørsted war nicht einfach, aber sie war notwendig. Wir haben die Entscheidung, unser Unternehmen zu verändern, aus der Erkenntnis heraus getroffen, dass fossile Brennstoffe weder ökologisch noch finanziell nachhaltig sind. Das tun wir:

Kohleausstieg
Unser Geschäft basierte zunächst auf fossilen Brennstoffen, und wir waren eines der kohleintensivsten Energieunternehmen Europas. Aber wir haben unser Geschäft mit fossilen Brennstoffen abgebaut und konzentrieren uns jetzt ganz auf erneuerbare Energien. Bis 2023 werden wir die Nutzung von Kohle vollständig einstellen und bis 2025 nahezu 100 % grünen Strom erzeugen.

Offshore Windenergie
Wir planen, bauen und betreiben Offshore- und Onshore Windparks, Solarparks sowie Speicherlösungen. Im Bereich Offshore Windenergie sind wir sogar Weltmarkführer. Durch Innovationen und den großvolumigen Einsatz von Offshore-Windtechnologie haben wir dazu beigetragen, die Kosten zu senken. Heute ist Offshore-Windkraft in den meisten Teilen der Welt günstiger als neu gebaute Kohle- und Gaskraftwerke. Die Offshore-Windindustrie hat sich von einer Nische zu einer globalen und schnell wachsenden Industrie entwickelt, mit dem Potenzial, hunderte Millionen Menschen mit grüner Energie zu versorgen.

 

Die nächsten Schritte: Dekarbonisierung der Zulieferindustrie

Wir stehen kurz vor einer CO2-freien Energieproduktion. Nun gehen wir den nächsten Schritt auf unserem Weg der Dekarbonisierung. Das betrifft unseren Energiehandel und unsere Zulieferindustrie: Bis 2032 wollen wir hier die CO2-Emissionen im Vergleich zu 2018 halbieren.

Wir tun dies, indem wir den Erdgashandel schrittweise einstellen und gleichzeitig den Anteil von grüner Energie im Stromhandel erhöhen. Wir fordern auch unsere Lieferanten dazu auf, ihre CO2-Emissionen, die bei der Produktion und Installation entstehen, zu reduzieren. Gleichzeitig ermutigen wir sie, Emissionsreduktionsziele entsprechend wissenschaftlicher Erkenntnisse zu setzen und ihren Betrieb vollständig auf grüne Energie umzustellen.
Dies wird uns helfen, Klimaneutralität beim CO2-Fußabdruck unseres gesamten Unternehmens bis 2040 zu erreichen.  Zehn Jahre vor dem globalen Ziel für Netto-Null-Emissionen, wie von der Wissenschaft gefordert, um den Anstieg der globalen Erwärmung auf 1,5ºC zu begrenzen.

Die Technologien sind bereits vorhanden. Und wenn Staaten und Unternehmen zusammenarbeiten, um die grüne Transformation zu beschleunigen, haben wir immer noch eine Chance, die globale Erwärmung auf 1,5°C zu beschränken. Meiner Meinung nach, sind wir das der Welt schuldig."

- Henrik Poulsen, CEO, Ørsted

 

Grüne Energie nachhaltig ausbauen

Eine Welt, die vollständig auf grüne Energie setzt, wird den Klimawandel aufhalten, soziale Gerechtigkeit fördern vorantreiben und das Wirtschaftswachstum ankurbeln. Aber der Ausbau der erneuerbaren Energien muss nachhaltig erfolgen.

FAQ

Lesen Sie unsere Antworten auf häufig gestellte Fragen, um mehr über Corporate Knights und unternehmerische Nachhaltigkeit zu erfahren.

  • Wer ist Corporate Knights?
    Corporate Knights ist ein Unternehmen für Medien-, Forschungs- und Finanzinformationsprodukte aus Kanada, das sich dem „sauberen Kapitalismus“ verschrieben hat. Seit 2005 erstellt Corporate Knights jährlich den Global 100 Index der nachhaltigsten Unternehmen der Welt - ein maßgeblicher und weithin anerkannter Index für die Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen. Der Global 100 Index wird jedes Jahr am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos bekannt gegeben.

    Als eines der weltweit auflagenstärksten (147K+) Magazine, das sich auf die Schnittstelle von Wirtschaft und Gesellschaft konzentriert, ist Corporate Knights auch eine prominente Marke im Bereich „Clean Capitalism“. Ihre Vision ist es, Informationen zu liefern, die die Märkte in die Lage versetzen, eine bessere Welt zu fördern.
  • Mit welcher Methodik arbeitet Corporate Knights?
    Die Global 100 Corporate Knights listen die 100 nachhaltigsten Unternehmen der Welt auf und ermittelt damit die Top-1 % der Unternehmen in Bezug auf Nachhaltigkeit. Das Ranking ist branchenübergreifend und umfasst die Sektoren Industrie, Finanzen, IT, Konsumgüter und Gesundheitswesen.

    Für den Global-100-Index 2020 bewertete Corporate Knights 7.395 Unternehmen mit mehr als 1 Mrd. USD Umsatz, streng anhand von Parametern wie Kohlenstoff- und Wasserproduktivität, Emissionsbilanz, gezahlten Steuern und Diversität in der Unternehmensführung.

    Die Analyse verglich die finanzielle Performance und die Langlebigkeit der Unternehmen der Global 100, die etwas mehr als 1% der bewerteten Unternehmen ausmachen, mit dem MSCI All Country World Index.

    Laut Corporate Knights unterstützt der Global 100 Index "den zunehmenden Fall, dass eine nachhaltige Unternehmensleistung mit gleichen oder besseren Renditen für Investoren und einer größeren Langlebigkeit der Unternehmen vereinbar ist". Sie fügen hinzu, dass die Global 100 Unternehmen durchweg besser abschneiden als die MSCI ACWI-Unternehmen in Bezug auf das Verhältnis zwischen CEO und durchschnittlicher Bezahlung der Arbeitnehmer, die Diversität im Vorstand, die Zahlung ihres gerechten Anteils an den Steuern und in Bezug auf verschiedene andere spezifische Kennzahlen, die in das Ranking einfließen.

    Lesen Sie die vollständige Methodik der Corporate Knights Global 100 hier.
  • Was macht Ørsted zum nachhaltigsten Unternehmen der Welt?

    Ørsted ist in den letzten drei Jahren in der Global 100-Rangliste von Platz 70 im Jahr 2018 auf Platz 4 im Jahr 2019 und jetzt auf Platz 1 im Jahr 2020 gestiegen. Die verbesserte Rangliste spiegelt das erhebliche Wachstum unseres Geschäfts neben der signifikanten Reduzierung unserer CO2-Emissionen wider. Wir sind auch der erste Energieversorger, der die Global 100 seit der Einführung des Index im Jahr 2005 anführt.

    Laut Corporate Knights rückte Ørsted in der Rangliste 2020 auf Platz 1 vor, weil das Unternehmen*:

    • den Anteil der Einnahmen aus erneuerbaren Energien um 10% erhöhte, von 58,4% auf 68,1% in den Jahren 2018-2019.
    • die Kohlenstoff- und Wasserproduktivität um mehr als 50 % erhöhte, aufgrund der Reduzierung der absoluten Kohlenstoffemissionen und des geringeren Wasserverbrauchs in Verbindung mit höheren Einnahmen
    • den Anteil an weiblichen Managern von 33% auf 38% erhöhte.
    • einen fairen Steuerbeitrag von 34 % Steuern/EBITDA über die letzten fünf Jahre geleistet hat, was uns im 92. Perzentil ansiedelt.

    *Diese statistischen Angaben basieren auf unseren Daten von 2018.

  • Die Top 10 der nachhaltigsten Unternehmen der Welt
    Laut Rangliste im Jahr 2020 sind folgende Unternehmen die nachhaltigsten der Welt:

    1 Orsted A/S
    2 Chr. Hansen Holding A/S
    3 Neste Oyj
    4 Cisco Systems Inc
    5 Autodesk Inc
    6 Novozymes A/S
    7 ING Groep NV
    8 Enel SpA
    9 Banco do Brasil SA
    10 Algonquin Power & Utilities Corp

    Klicken Sie hier, um die gesamte Liste der nachhaltigsten Unternehmen 2020 abzurufen.
  • Welche Bedeutung hat Nachhaltigkeit für Unternehmen?
    Die Nachhaltigkeit von Unternehmen und der Klimaschutz entwickeln sich zu globalen Forderungen, die von Aktivistenbewegungen, ehrgeizigen Politikern und mutigen Managern vorangetrieben werden. Diese Forderungen werden auch in Zukunft die Stimmung und die Loyalität der Verbraucher bestimmen.

    Angesichts der existenziellen Bedrohung durch die globale Klimakatastrophe beginnen Unternehmen auf der ganzen Welt, nachhaltigere Wege des Wirtschaftens zu suchen. Sie überlegen, wie sie langfristig die lokale Umwelt, die Gemeinschaft und die Wirtschaft beeinflussen und fragen, ob ihr Unternehmen einen messbaren, positiven Beitrag leistet.

    Nachhaltiges Wirtschaften ist nicht nur moralisch geboten, sondern lohnt sich auch wirtschaftlich. Heute ist die Umstellung auf grüne Energie ein Wettbewerbsvorteil – in nicht allzu ferner Zukunft wird dies sogar unerlässlich sein, um im Buisenss zu überleben. Investoren suchen zunehmend nach ökologisch nachhaltigen Unternehmen und wünschen sich Transparenz in Bezug auf die Klimaauswirkungen ihrer Investments.

    Auch wenn es mit Kosten verbunden sein mag, ein Geschäftsmodell mit wissenschaftlichen Erkenntnissen in Einklang zu bringen- es ist erheblich teurer, diese Anpassung zu versäumen.
  • Øptimismus zahlt sich aus

    Wir glauben, dass es nicht zu spät ist, etwas gegen die drohende Klimakatastrophe zu tun. Deshalb arbeiten wir so hart daran, selbst nachhaltig zu wirtschaften und andere zu motivieren, mit uns diesen Weg zu gehen. Diese Haltung haben wir Øptimismus genannt. Wir freuen uns und sind stolz darauf, dass sich unser Øptimismus auszahlt. Mit der Auszeichnung als nachhaltigstes Unternehmen der Welt.

    Mehr zum Øptimismus erfahren.

 

 

Wie können Sie zur Beschleunigung
des grünen Wandels beitragen?


Lernen Sie die Maßnahmen kennen, die Sie ergreifen können, um den Wandel zu beschleunigen.