Über uns

Die Energie der Zukunft

Windkraft und Pioniergeist - Das ist Ørsted

Selbst der größte Fortschritt wird nichts daran ändern, dass wir nur diese eine Erde haben. Behandeln wir sie mit Liebe und Respekt. Dazu gehört für uns, ihre Ressourcen nicht zu verschwenden und das sinnvoll zu nutzen, was sie uns im Übermaß gibt: ihre erneuerbaren Energiequellen. Die Aufgabe der Stunde ist es deshalb, ein völlig neues Energiesystem zu schaffen. Eins, in dem Energie auf lange Sicht nachhaltig, versorgungssicher und bezahlbar ist. Dazu gehört auch, dass wir Energie nicht länger nach unserem Bedarf produzieren, sondern sie dann klug einsetzen, wenn sie gerade da ist.

Ideale Bedingungen

Offshore-Windkraftanlagen sind eine tragende Säule der Energiewende in Deutschland. Die Bedingungen dafür könnten kaum besser sein, denn der Nordseewind weht konstant und stark. Darum haben wir vor der deutschen Küste Offshore-Windparks gebaut.

Kosten senken, Chancen nutzen, Energie strategisch einsetzen

Wenn es darum geht, Energie anders zu denken und flexibler auf das schwankende Energieangebot zu reagieren, sind wir nicht nur an vorderster Front, sondern auch immer an der Seite unserer Kunden. Wir unterstützen Unternehmen und Stadtwerke schon heute dabei, ihre zukünftigen energiewirtschaftlichen Herausforderungen zu meistern. Zum Beispiel indem wir ihre Energiebeschaffung und ihren Energieverbrauch optimieren. Dabei ist es ganz gleich, wie ein Stadtwerk oder Industrieunternehmen derzeit aufgestellt ist.

Potenziale nutzen. Wege bahnen.

Windpower braucht Manpower. Tatsächlich hat Offshore-Windkraft schon mehr als 20.000 neue Jobs in ganz Deutschland geschaffen – Tendenz steigend. Wir bauen dieses riesige Potenzial weiter aus. Und leisten so einen wertvollen Beitrag zu einer starken und zukunftsorientierten deutschen Wirtschaft. Damit diese Entwicklung weitergehen kann, müssen die Ausbauziele erhöht werden. Denn nur wenn es in Zukunft immer mehr Kapazitäten aus Windkraft gibt, wird der Preis wettbewerbsfähig.

"Wir glauben, dass es Zeit ist zu handeln. Deutschland hat sich schon lange für eine grüne Zukunft entschieden - und wir gehen voran." - Volker Malmen, Geschäftsführer von Ørsted in Deutschland.

Unser Hauptsitz ist in Dänemark, und wir beschäftigen weltweit 5.800 Mitarbeiter, rund 200 davon in Deutschland an unseren Standorten in Hamburg und Norden-Norddeich.

 

Unsere Standorte in Deutschland

Hamburg

Unsere deutsche Hauptverwaltung hat ihren Sitz in Hamburg. Im Dockland-Bürogebäude arbeiten über 100 Mitarbeiter an der Entwicklung neuer und dem Management bestehender Windparks sowie an maßgeschneiderten Lösungen für Energieeinsparung und -effizienz für Industrie und Stadtwerke.

Norden-Norddeich

Unsere Betriebsführungszentrale finden Sie in Norden-Norddeich, direkt an der ostfriesischen Küste. Von hier aus warten wir unsere Windparks in der Nordsee.

Unsere Geschäftsführung

 

Volker Malmen

Volker Malmen ist seit 2012 kaufmännischer Geschäftsführer der Orsted Wind Power Germany GmbH (ehemals DONG Energy Wind Power Germany GmbH).

In seiner früheren Tätigkeit war Volker Malmen in verschiedenen CFO-Positionen des Infineon Technologies Konzern tätig und verantwortlich für Finanz-, Steuer- und Kapitalwesen. Er besitzt einen Abschluss als Diplom-Kaufmann der Universität Rostock und ist ausgebildeter Groß- und Außenhandelskaufmann.

Martin Neubert

Seit Juli 2016 ist Martin Neubert Teil der Geschäftsführung der Orsted Wind Power Germany GmbH (ehemals DONG Energy Wind Power Germany GmbH). Zudem ist er Chief Strategy Officer für die Windenergie bei Ørsted.

Martin Neubert ist seit 2008 im Unternehmen tätig. Zuletzt leitete er den Bereich Commercial Transactions and Market Development.

Dr. Enno Wolf


Dr. Enno Wolf ist seit 2016 als Geschäftsführer der Orsted Sales GmbH (ehemals DONG Energy Sales GmbH) und Orsted Markets GmbH (ehemals DONG Energy Markets GmbH) tätig und verantwortlich für die deutschen Vertriebsaktivitäten.

Zuvor war Enno Wolf Vertriebs- und Marketingleiter bei der TSMC Solar Europe GmbH, Direktor EPC Sales bei der Conergy Deutschland GmbH sowie VP Corporate Development bei der Conergy AG. Wolf studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Berlin

Volker Malmen

Martin Neubert

Dr. Enno Wolf