Das nachhaltigste Unternehmen der WeltDas nachhaltigste Energieunternehmen der Welt – drei Jahre in Folge

Corporate Knights’ Global 100 sustainability index

Jedes Jahr listet Global 100 Corporate Knights die 100 nachhaltigsten Unternehmen der Welt und ermittelt damit die Top-1 % der Unternehmen in Bezug auf Nachhaltigkeit. Das Ranking ist als einziges branchenübergreifend und umfasst die Sektoren Industrie, Finanzen, IT, Konsumgüter und Gesundheitswesen.

Unser Zuhause, Planet Erde, ist in Gefahr. Es ist Zeit, dass Regierungen und Unternehmen den Klimanotstand angehen und den globalen Temperaturanstieg auf 1,5°C begrenzen. Veränderung ist nicht einfach, aber möglich.
Schauen Sie uns an.

Innerhalb von nur 10 Jahren haben wir uns von einem der CO2-intensivsten Energieunternehmen Europas zum einem Vorreiter der erneuerbaren Energien gewandelt. Ausgezeichnet als nachhaltigstes Energieunternehmen der Welt im Corporate Knights Global 100 Index – drei Jahre in Folge. Wir liefern Windenergie, Solarenergie und Speicherlösungen sowie grünen Wasserstoff in Länder auf der ganzen Welt.

Als Antrieb für Klimamaßnahmen über unser eigenes Unternehmen hinaus wollen wir mit unserer Geschichte andere dazu inspirieren, ihre Emissionen zu reduzieren und die Vorteile der grünen Transformation zu erkennen.
Lassen Sie uns zusammenarbeiten, um eine Welt zu schaffen, die vollständig auf grüne Energie setzt.

Mehr zu unserer Energiewende

Wir streben danach, einer der wahren Antreiber des systemischen Wandels hin zu einer grüneren Gesellschaft zu sein. Indem wir weiterhin beweisen, dass es keinen langfristigen Kompromiss zwischen Nachhaltigkeit und finanzieller Wertschöpfung gibt."

- Mads Nipper, CEO, Ørsted

Ihr Partner im Kampf gegen den Klimawandel

Die Wissenschaft sagt uns, dass wir die globalen Kohlenstoffemissionen bis 2030 mindestens halbieren müssen, um eine Klimakatastrophe zu vermeiden. Doch die Emissionen steigen Jahr für Jahr weiter an. 73 % der globalen Emissionen stammen aus Energie aus fossilen Brennstoffen.

Unser wichtigster Hebel im Kampf gegen den Klimawandel und für eine nachhaltigere Welt ist die Umstellung des globalen Energiesystems von fossilen Brennstoffen auf erneuerbare Energien. Als weltweit führendes Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien bieten wir saubere Energielösungen an, um Länder und Unternehmen auf ihrem Weg zur Reduzierung der Kohlenstoffemissionen zu unterstützen. Wir möchten die Erfahrung aus unserer eigenen Transformation teilen, um einen nachhaltigen Wandel in Ihrem Unternehmen zu ermöglichen.

Das nachhaltigste Energieunternehmen der Welt werden
Die Umwandlung eines Energieunternehmens von der Größe von Ørsted war nicht einfach, aber notwendig. Unsere wichtigsten Treiber im Kampf gegen den Klimawandel sind:

Kohleausstieg
Unser Geschäft basierte zunächst auf fossilen Brennstoffen, und wir waren eines der kohleintensivsten Energieunternehmen Europas. Aber wir haben unser Geschäft mit fossilen Brennstoffen abgebaut und konzentrieren uns jetzt ganz auf erneuerbare Energien. Bis 2023 werden wir die Nutzung von Kohle vollständig einstellen und bis 2025 nahezu 100 % grünen Strom erzeugen.

Offshore-Windenergie
Wir planen, bauen und betreiben Offshore- und Onshore Windparks, Solarparks sowie Speicherlösungen. Im Bereich Offshore Windenergie sind wir sogar Weltmarkführer. Durch Innovationen und den großvolumigen Einsatz von Offshore-Windtechnologie haben wir dazu beigetragen, die Kosten zu senken. Heute ist Offshore-Windkraft in den meisten Teilen der Welt günstiger als neu gebaute Kohle- und Gaskraftwerke. Die Offshore-Windindustrie hat sich von einer Nische zu einer globalen und schnell wachsenden Industrie entwickelt, mit dem Potenzial, hunderte Millionen Menschen mit grüner Energie zu versorgen.

Die nächsten Schritte: Dekarbonisierung der Zulieferindustrie

Ørsted ist auf dem Weg, bis 2025 bei der Energieerzeugung und im Betrieb unserer Anlagen CO2-neutral zu sein. Da wir kurz davor sind, die Kohlenstoffemissionen aus unserer Energieerzeugung zu eliminieren, haben wir die nächste Stufe unserer Dekarbonisierungsreise in Angriff genommen. Wir verpflichten uns, die CO2-Emissionen aus unserem Ein und -verkauf von Erdgas sowie aus unserer Lieferkette bis 2032 zu halbieren. Unser Ziel ist es, bis 2040 Klimaneutralität beim CO2-Fußabdruck unseres gesamten Unternehmens zu erreichen. Das ist zehn Jahre vor dem globalen Ziel für Netto-Null-Emissionen, das die Klimawissenschaft fordert, um die globale Erwärmung auf 1,5 °C zu begrenzen.

Wir tun dies, indem wir den Erdgashandel schrittweise einstellen und gleichzeitig den Anteil von grüner Energie im Stromhandel erhöhen. Wir fordern auch unsere Lieferanten dazu auf, ihre CO2-Emissionen, die bei der Produktion und Installation entstehen, zu reduzieren. Gleichzeitig ermutigen wir sie, Emissionsreduktionsziele entsprechend wissenschaftlicher Erkenntnisse zu setzen und ihren Betrieb vollständig auf grüne Energie umzustellen.

Grüne Energie nachhaltig ausbauen

Eine Welt, die vollständig auf grüne Energie setzt, wird den Klimawandel aufhalten, soziale Gerechtigkeit fördern vorantreiben und das Wirtschaftswachstum ankurbeln. Wir wollen grüne Energie nachhaltig ausbauen und uns mit den möglichen Auswirkungen der grünen Energiewende auseinandersetzen.

Für uns bedeutet dies, dass wir nachhaltige Wachstumsprogramme in unsere Geschäftsstrategie einbeziehen, die Auswirkungen auf die biologische Vielfalt managen, eng mit den lokalen Gemeinden zusammenarbeiten, in denen wir grüne Energie erzeugen, unseren fairen Anteil an Steuern zahlen und die Diversität der Mitarbeiter*innen fördern, mit dem Fokus auf weibliche Führungskräfte.
FAQ
  • Was macht Ørsted zum nachhaltigsten Energieunternehmen der Welt?

    Ørsted wurde im Global 100 Index 2019, 2020 und 2021 als das nachhaltigste Energieunternehmen der Welt eingestuft.
    In diesem Jahr waren wir das zweitnachhaltigste Unternehmen der Welt insgesamt. Dies folgt auf unsere Platzierung als nachhaltigstes Unternehmen der Welt im Jahr 2020, womit wir das erste Energieunternehmen überhaupt waren, das den Spitzenplatz belegte.

    Laut Corporate Knights ist unser starkes Abschneiden im Ranking 2021 beeinflusst durch*:

    • den hohen Anteil unseres Umsatzes (62,2 %), den wir mit erneuerbaren Energien erzielen
    • die Steigerung unserer Kohlenstoff- und Wasserproduktivität, da wir die absoluten Kohlenstoffemissionen um 47 % reduziert und den Wasserverbrauch gesenkt haben
    • unsere Investitionen, die ausschließlich in grüne Energie getätigt werden: Ørsted investiert bis zum Jahr 2025 bis zu 30 Mrd. USD
    • gute Leistungen in Bezug auf bezahlte Steuern, die Geschlechterdiversität im Vorstand und den bezahlten Krankenstand der Mitarbeiter*innen.

    *Diese Statistiken basieren auf unserem Datensatz für 2019.

  • Wer ist Corporate Knights?
    Corporate Knights ist ein Unternehmen für Medien-, Forschungs- und Finanzinformationsprodukte aus Kanada, das sich dem „sauberen Kapitalismus“ verschrieben hat. Seit 2005 erstellt Corporate Knights jährlich den Global 100 Index der nachhaltigsten Unternehmen der Welt - ein maßgeblicher und weithin anerkannter Index für die Nachhaltigkeitsleistung von Unternehmen. Der Global 100 Index wird jedes Jahr am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos bekannt gegeben.

    Als eines der weltweit auflagenstärksten (147K+) Magazine, das sich auf die Schnittstelle von Wirtschaft und Gesellschaft konzentriert, ist Corporate Knights auch eine prominente Marke im Bereich „Clean Capitalism“. Ihre Vision ist es, Informationen zu liefern, die die Märkte in die Lage versetzen, eine bessere Welt zu fördern.
  • Mit welcher Methodik arbeitet Corporate Knights?
    Die Global 100 Corporate Knights listen die 100 nachhaltigsten Unternehmen der Welt auf und ermittelt damit die Top-1 % der Unternehmen in Bezug auf Nachhaltigkeit. Das Ranking ist branchenübergreifend und umfasst die Sektoren Industrie, Finanzen, IT, Konsumgüter und Gesundheitswesen.

    Für den Global-100-Index 2021 bewertete Corporate Knights mehr als 7.300 Unternehmen mit mehr als 1 Mrd. USD Umsatz, streng anhand von Parametern wie Kohlenstoff- und Wasserproduktivität, Emissionsbilanz, gezahlten Steuern und Diversität in der Unternehmensführung.

    Die Analyse verglich die finanzielle Performance und die Langlebigkeit der Unternehmen der Global 100, die etwas mehr als 1% der bewerteten Unternehmen ausmachen, mit dem MSCI All Country World Index.

    Laut Corporate Knights unterstützt der Global 100 Index "den zunehmenden Fall, dass eine nachhaltige Unternehmensleistung mit gleichen oder besseren Renditen für Investoren und einer größeren Langlebigkeit der Unternehmen vereinbar ist". Sie fügen hinzu, dass die Global 100 Unternehmen durchweg besser abschneiden als die MSCI ACWI-Unternehmen in Bezug auf das Verhältnis zwischen CEO und durchschnittlicher Bezahlung der Arbeitnehmer, die Diversität im Vorstand, die Zahlung ihres gerechten Anteils an den Steuern und in Bezug auf verschiedene andere spezifische Kennzahlen, die in das Ranking einfließen.
  • Welche Bedeutung hat Nachhaltigkeit für Unternehmen?
    Die Nachhaltigkeit von Unternehmen und der Klimaschutz entwickeln sich zu globalen Forderungen, die von Aktivistenbewegungen, ehrgeizigen Politikern und mutigen Managern vorangetrieben werden. Diese Forderungen werden auch in Zukunft die Stimmung und die Loyalität der Verbraucher bestimmen.

    Angesichts der existenziellen Bedrohung durch die globale Klimakatastrophe beginnen Unternehmen auf der ganzen Welt, nachhaltigere Wege des Wirtschaftens zu suchen. Sie überlegen, wie sie langfristig die lokale Umwelt, die Gemeinschaft und die Wirtschaft beeinflussen und fragen, ob ihr Unternehmen einen messbaren, positiven Beitrag leistet.

    Nachhaltiges Wirtschaften ist nicht nur moralisch geboten, sondern lohnt sich auch wirtschaftlich. Heute ist die Umstellung auf grüne Energie ein Wettbewerbsvorteil – in nicht allzu ferner Zukunft wird dies sogar unerlässlich sein, um im Buisenss zu überleben. Investoren suchen zunehmend nach ökologisch nachhaltigen Unternehmen und wünschen sich Transparenz in Bezug auf die Klimaauswirkungen ihrer Investments.

    Auch wenn es mit Kosten verbunden sein mag, ein Geschäftsmodell mit wissenschaftlichen Erkenntnissen in Einklang zu bringen - es ist erheblich teurer, diese Anpassung zu versäumen.
  • Øptimismus zahlt sich aus

    Wir glauben, dass es nicht zu spät ist, etwas gegen die drohende Klimakatastrophe zu tun. Deshalb arbeiten wir so hart daran, selbst nachhaltig zu wirtschaften und andere zu motivieren, mit uns diesen Weg zu gehen. Diese Haltung haben wir Øptimismus genannt. Wir freuen uns und sind stolz darauf, dass sich unser Øptimismus auszahlt. Mit der Auszeichnung als nachhaltigstes Unternehmen der Welt.

    Mehr zum Øptimismus erfahren.

 

 

Wie können Sie zur Beschleunigung
des grünen Wandels beitragen?


Lernen Sie die Maßnahmen kennen, die Sie ergreifen können, um den Wandel zu beschleunigen.