Beweg auch du etwas!

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie du dich zusammen mit deinen Kindern um unser gemeinsames Zuhause kümmern und einen Schritt auf dem Weg hin zu einer Welt machen kannst, die gänzlich auf grüne Energie setzt. Hier findest du einige Ideen, die du mit deiner Familie umsetzen kannst:

 

Ja, wir können das!

Ein Hindernis auf dem Weg hin zu einer Welt, die vollständig auf grüne Energie setzt, besteht in den Zweifeln einiger Menschen daran, dass dies möglich ist. Aber es ist möglich! Grüne Energie ist mittlerweile günstiger als Energie aus fossilen Quellen. Damit gibt es keine Ausrede mehr, fossile Energiequellen der Wind- und Solarenergie vorzuziehen. Die Zukunft ist so vielversprechend, wie wir es uns wünschen. Und wir alle sollten diese Botschaft verbreiten.

Entscheide dich für grün

Unterhalte dich zu Hause darüber, wie grüne Energie erzeugt wird. Eine gute Möglichkeit, einen Beitrag zu einer grüneren Zukunft zu leisten, ist, sich für einen umweltfreundlichen Energieanbieter zu entscheiden und ausschließlich nachhaltig produzierte Produkte zu kaufen.

Grüne Energie

Windenergie wird vollständig von den Kräften der Natur erzeugt. Dies bedeutet, dass sie weitaus umweltfreundlicher ist als beispielsweise Kohlekraft.

Elektro-Fahrzeuge

Herkömmliche Automotoren verschmutzen die Umwelt sehr stark. Mithilfe eines Elektro-Autos können Sie Ihre Klimabilanz daher erheblich verbessern.

Produkte

Einige Produkte werden nachhaltiger produziert als andere. Entscheiden Sie sich lieber für Produkte, die aus organischen, erneuerbaren Materialien hergestellt wurden.

Denk darüber nach, wen du wählst

Dieser Tipp richtet sich nicht an deine Kinder, sondern an euch als Eltern: Politiker spielen eine wichtige Rolle für die Gestaltung unserer Zukunft. Du kannst die Verbreitung von grüner Energie unterstützen, indem du Parteien wählst, die den Klimawandel ernst nehmen.

Sprich mit der Schule deines Kindes

Sprich mit der Schulleitung, dass es für dich von großer Bedeutung ist, dass deinem Kind beigebracht wird, umweltfreundlich zu leben. Und frag, wie du dich aktiv einbringen kannst.

Teilen macht Freude

Besitzt dein Kind Spielzeug, mit dem es nicht mehr spielt? Oder Kleidung, die nicht mehr passt? Dann spende diese Dinge doch bitte.

Iss Gemüse

Indem du weniger Fleisch verzehrst, kannst du für den Planeten Wunder bewirken. Pflanzliche Lebensmittel bieten dir eine köstliche, gesunde und zukunftsfreundliche Alternative zu Fleisch. Wie bereits erwähnt, erzielst du dabei die maximale Wirkung mit Produkten aus deiner Region!

Kauf saisonale Produkte

Versuch, saisonale Lebensmittel und regional produziertes Obst und Gemüse zu kaufen. Dadurch kannst du deine Klimabilanz signifikant verbessern. Denk nur einmal darüber nach, wie viel Kohlenstoffdioxid (CO2) der Transport von importierten Äpfeln im Vergleich zu denjenigen von der Obstplantage um die Ecke für unseren Planeten verursacht.

Sortiere aus

Es gibt viele Möglichkeiten, Müll zu trennen, damit er korrekt weiterverarbeitet und recycelt werden kann. Doch versuch am besten, insgesamt weniger Müll zu produzieren.

Lass das Auto stehen

Geh zu Fuß oder schwing dich auf das Fahrrad, anstatt mit dem Auto zu fahren. So kannst du deine CO2-Emissionen deutlich verringern. Und außerdem bleibst du auf diese Weise fit!

Erlebe die Schönheit der Natur

Es gibt nichts Schöneres als einen Ausflug in die Natur. Auf einem solchen Ausflug lernen Kinder, die Natur wertzuschätzen. Denn nichts ist wertvoller und prägender als eigene Erlebnisse. Sprich über eure gemeinsamen Erfahrungen. Erkläre deinen Kindern, warum wir etwas tun müssen, damit die Natur weiterhin gedeihen kann.

Einfache Antworten auf schwierige Fragen

Der Klimawandel kann verwirrend sein - auch für Eltern

SPACER QUARTER