Industrielles Biogas

Innovative Entsorgungsprozesse zur nachhaltigen Behandlung von Industrieabfällen


Ein Schritt in Richtung einer Welt ohne Abfall

Wir von Ørsted Green Waste Solutions entwickeln Lösungen für die Circular Economy, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind – jetzt und künftig. Wir wollen Entsorgungsprozesse innovativer gestalten, um für unsere Kunden einen Mehrwert zu schaffen und unseren Planeten zu schützen.

Unternehmen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie der Pharma- und anderen verwandten Industrien, produzieren überall auf der Welt täglich große Mengen an biologischen Abfall und Nebenprodukten. Häufig sind das mehrere tausend Tonnen im Jahr. Gleichzeitig haben diese Unternehmen meist einen hohen Energieverbrauch, aber auch das Ziel, ihre Produktion insgesamt umwelt- und klimafreundlicher zu gestalten.

Unsere Entsorgungslösungen behandeln industrielle Bioabfälle durch Fermentationsprozesse. Durch unsere nachhaltige Abfallbehandlung machen wir nicht nur die Arbeit unserer Kunden und Partner einfacher, wir unterstützen sie auch auf dem Weg zur Erreichung Ihrer Nachhaltigkeitsziele.

Vorteile für unsere Partner

  • Leichteres und effizienteres Entsorgungsmanagement
  • Individuelle Lösungen und volle Transparenz
  • Entscheidender Schritt für
    CSR & Nachhaltigkeits-management
  • Kosteneffizienz
  • Möglichkeit der Energieversorgung aus eigenem Abfall

Wie funktioniert es?

Der Prozess ist einfach. Der Industriepartner stellt Ørsted die organischen Rückstände aus seiner Produktion zur Verfügung. Diese werden in Tanks eingebracht, um einen anaeroben Vergärungsprozess einzuleiten – ein völlig natürlicher Abbau dieser Stoffe durch Mikroorganismen, bei dem Kohlendioxid, Methan und Wasser entstehen. Nach 20 - 30 Tagen wird das Biogas gesammelt und kann in Gas in Erdgasqualität (sogenanntes Biomethan) aber auch Strom, Wärme und Kraftstoff, sowie Düngemittel für die Nutzung auf Ackerland umgewandelt werden. Diese Lösung unterstützt so die Circular Economy und hilft, eine Welt zu schaffen, die vollständig auf grüne Energie setzt.

Infografik wie funktioniert Biogas


Kalundborg Bioenergi
– Ørsteds industrielle Biogasanlage in Zusammenarbeit mit Novo Nordisk und Novozymes

Kalundborg Bioenergi ist eine Zusammenarbeit von Ørsted und Bigadan mit Novo Nordisk und Novozymes. Die Anlage behandelt derzeit 300.000 Tonnen Abfälle aus der Insulin- und Enzymproduktion bei Novo Nordisk und Novozymes und produziert so mehrere Millionen Kubikmeter Biomethan, was einem jährlichen Erdgasverbrauch von gut 5.000 Haushalten entspricht.

Die Partnerschaft mit Ørsted und damit die Biomethanproduktion aus ihren eigenen Abfällen, unterstützt Novo
Nordisk und Novozymes dabei, ihre Umweltziele zu erreichen.


Die Anlage wurde im Frühjahr 2018 in Betrieb genommen und ist eine der größten Biogasanlagen in Dänemark.


Eckdaten

Abfallkapazität: 300.000 t/Jahr
Biomasse: Abfallprodukte aus der Insulin- und Enzymproduktion
Biomethanausstoß: 8 Millionen m³ CH4/a
Biogasnutzung: 1) Rückkauf von Biogas aus eigenem Abfall 2) Verkauf von Gärresten als Düngemittel

Vorteile

    • Die nährstoffreichen Reststoffe des Fermentationsprozesses werden als Düngemittel verwendet.
    • Das produzierte Biogas ersetzt die Verwendung von Erdgas und hilft so 17.000 Tonnen  CO2 pro Jahr einzusparen.
    • Fünf Mitarbeiter sind für den täglichen Betrieb der Anlage verantwortlich. Unter Einbeziehung von Drittlieferanten hat die Anlage nach Inbetriebnahme ca. 15 neue Arbeitsplätze geschaffen.

    Download

    Mehr Informationen zu unserem Angebot "Industrielles Biogas"

    Innovative Entsorgungsprozesse zur nachhaltigen Behandlung von Industrieabfällen

    Wir unterstützen Sie auf dem Weg zur Erreichung Ihrer Umweltziele.

    Weitere Informationen?

    Wiebke Permin

    Project Developer

    +45 99 55 28 75