Energiemonitoring

Prozesse beobachten, verstehen und verbessern

Mithilfe eines konsequenten Energiemonitorings soll gewährleistet werden, dass ein implementiertes Energiemanagementsystem kontinuierlich ausgewertet und verbessert wird. Das führt zu Transparenz und einer stetigen Anlagen- und Prozessoptimierung sowie einer präziseren Kostenkalkulation.

Der Weg in eine nachhaltige Energiezukunft beginnt in den meisten Fällen mit einem Effizienzprojekt. Ein umfangreiches Monitoring (Beobachtung) mit exakter Mess- und Übertragungstechnik gewährleistet dabei zum einen Transparenz, zum anderen wird ein effizienter Betrieb sichergestellt, indem zum Beispiel die Hauptverbraucher identifiziert, Maschinen überwacht und Leerlaufzeiten optimiert werden.

 

Auch Lastspitzen können schnell entdeckt und entsprechende Rückschlüsse für die Kostenkalkulation gezogen werden.

 

Durch ein intelligentes Energiemonitoring können die Daten anderer Standorte ferner wertvolle Rückschlüsse und Handlungsempfehlungen zulassen. Fehler und Warnmeldungen werden schnell erkannt und können kurzfristig behoben werden.

 

zurück zum Energielexikon